BD|SENSORS Global
en

[Translate to englisch:]

Turnerschaft Arzberg - seit 20 Jahren das Tischtennis-Aushängeschild Ostoberfrankens

Die TS Arzberg wurde vor über 150 Jahren, ganz wie es die Abkürzung „TS = Turnerschaft“ sagt, im Jahre 1860 als reiner „Turnverein“ gegründet ! Im Jahre 1949 fanden sich dann begeisterte Anhänger der kleinen weißen Zelluloidkugel und gründeten die „Sparte Tischtennis“. Die Sparte etablierte sich in den ersten 50 Jahren des Bestehens unter der Leitung von Erwin Wunderlich im Kreis Fichtelgebirge, danach hielt Tilo Schöffel die Sparte fast 10 Jahre lang im Bezirk Oberfranken auf Kurs.

Im Jahre 1996 begann der steile Aufstieg der „TSA“ bis auf die bayerische Verbandsebene - seit diesen fast 20 Jahren auch unzertrennlich und eng verbunden mit dem Namen Winfried Götz.

Der bislang erst dritte Abteilungsleiter in der 65-jährigen Club-Historie der TT-Sparte sorgt mit unermüdlichem Engagement und seinen vielseitigen Kontakten und Netzwerken sowohl als Spieler, Trainer, Jugendbetreuer und eben auch als „Mädchen für alles“ für ein leistungsorientiertes Vereins- und Trainingsumfeld - besonders hochgeschätzt von den eigenen Topspielern, aber auch von vielen jungen Talenten der Region.

Spielte man in den ersten 40 Jahren noch hauptsächlich im Kreis Fichtelgebirge, so gelang im Jahre 1990 erstmals der Aufstieg in die höchste oberfränkische Spielklasse - TT-OBERFRANKENLIGA !!(Aufstellung: Gellert, Götz, Schreier, Kießling Jürgen, Seidel Dieter, Fürbringer Roland)

Nach einigen „mageren Jahren“ gelang im Jahre 1997 mit der Rückkehr von Spielertrainer „Winni“ Götz der Wiederaufstieg in die höchste Liga des Bezirks ... TT-OBERFRANKENLIGA ! Rechtzeitig zum 50-jährigen Bestehen folgte dann im Jahre 1999 der erstmalige Sprung auf bayerische Verbandsebene - die Meisterschaft in Oberfranken und der Aufstieg in die TT-LANDESLIGA !

Als besonderes „Schmankerl“ gelang dem Führungsteam um Winni Götz im Jahre 2003 die Verpflichtung des damaligen Weltranglisten-Ersten Timo Boll, der im Duett mit dem englischen Abwehrkünstler Matthew Syed in der ausverkauften Arzberger Dreifachturnhalle vor fast 1000 TT-Fans ein TT-Feuerwerk der Extraklasse bot ...! Radio Euroherz, das Bayerische Fernsehen und alle Medien berichteten live ...!!

Schon nach sechs Landesliga-Spielzeiten holte die TSA auch dort den Meistertitel und war nun, in der Saison 2003/2004 wirklich in der „bayerischen Elite“ der Zelluloidkünstler angelangt - TT-BAYERNLIGA !!

Personelle Rückschläge brachten im Jahre 2007 den bislang einmaligen „Betriebsunfall“ der letzten 20 Jahre - nämlich den Abstieg der 1. Mannschaft zurück in die TT-Landesliga ! Doch wer dachte, die „Ära TS Arzberg“ neige sich damit dem Ende, sah sich bald getäuscht !

Nach einigen Anläufen war das Aushängeschild der Ost-Region Oberfrankens schon in der Saison 2012/13 fast am Ziel - der 3. Platz hätte fast gereicht ! Doch dafür ließ man es in der zurückliegenden Saison 2013/14 so richtig „krachen“ - und mit 32:4 Punkten war am letzten Spieltag das große Ziel erreicht - der Wiederaustieg in die TT-BAYERNLIGA !

[Translate to englisch:]

Mit dem Klassenerhalt der 2. Mannschaft als hochkarätigem Unterbau“ in der höchsten oberfränkischen und Sprungbrett für die jungen Toptalente der Region, sowie zwei weiteren Meistertiteln der 3. Mannschaft (Bezirksliga) und der 5. Mannschaft (Kreisliga Fichtelgebirge) ist die TSA mit fünf Mannschaften im aktuellen Spielbetrieb von der bayerischen Verbandsebene (1. Mannschaft) über die Bezirksebene Oberfrankens (2. und 3. Mannschaft) bis in den Spielkreis Fichtelgebirge ( 4. und 5. Mannschaft) nicht nur qualitativ sondern auch quantitiv otimal „aufgestellt“ - und für die Zukunft bestens gerüstet.

Reiste man in den fünfziger Jahren noch mit Fahrrad und Zug zu den Spielen bis nach Hof und Münchberg, so muß seit einigen Jahren ein vielfach höherer Aufwand von Verein, Abteilung und auch allen Spielern „gestemmt“ werden - wobei sich der Gesamt-Etat für alle Materialkosten, Fahrt- und Aufwandsentschädigungen noch immer im mittleren vier-stelligen Bereich bewegt ..!

Die Spielorte finden sich jetzt in ganz Bayern - von der hessisch-bayerischen Grenze bei Aschaffenburg über Würzburg, Nürnberg und Erlangen bis zur baden-württembergischen Grenze bei Ansbach und Bad Windsheim, im Süden bis Regensburg und Passau!!

 

Zurück zur Übersicht

Gegründet: 
im Jahre 1860 als „Turnerschaft Arzberg“ (TSA)

Mitglieder: 700

Sparten: 
Tischtennis, Turnen, Handball, Schwimmen, Aerobic

Vereinsfarben: weiß-blau

Größte Erfolge:

  • Aufstieg der 1. Mannschaft in die TT-Landesliga im Jahre 1998 und in die TT-Bayernliga in den Jahren 2004 und 2014
  • Klassenerhalt der 2. Mannschaft in der höchsten oberfränkischen Spielklasse in der Saison 13/14

Spielort: 
Stadthalle Turnerheim, 
Egerstraße 31, Arzberg

Hauptsponsor: 
BD|SENSORS, Thierstein

Mehr Informationen über die Turnerschaft Arzberg:


zur Website

Welcome to BD|SENSORS's website!

We are a globally operating company group with the two sister companies BD|SENSORS GmbH (Sales Worldwide) and
BD SENSORS sro (Sales Eastern Europe). Here you will find all contact options at a glance: