Blick hinter die Kulissen – Besuch des Regionalmarketings „Wirtschaftsregion Hochfranken“ bei BD|SENSORS

Am 13.11.17 waren Mitglieder der Regionalmarketing-Initiative „Wirtschaftsregion Hochfranken zu Gast beim Druckmesstechnik-Hersteller BD|SENSORS. Das Unternehmen gewährte Einblicke in die unterschiedlichen Bereiche des Unternehmens und zeigte „Live“ wie Drücke und Füllstände gemessen und kalibriert werden.

Für Mitglieder der Regionalmarketing-Initiative „Wirtschaftsregion Hochfranken“ öffnete BD|SENSORS Mitte November die Türen zu allen Räumlichkeiten und gewährte einen Blick hinter die Kulissen.
Zu Beginn versammelten sich alle Besucher in „Deutschlands schönstem Firmenrestaurant“ dem BD|FORUM, um dort anhand eines Films und eines kurzen Vortrags einen Überblick über die rasante Entwicklung des Unternehmens und dessen weit gefächertes Produktsortiment für die Druck- und Füllstandsmessung zu erfahren.

Start der eigentlichen Besichtigung waren im Anschluss die Büros der kaufmännischen Abteilungen bevor ins Herzstück weitergelaufen wurde – Technik und Produktion. Dort übernahm Markus Martin (Leiter Entwicklung) die Gruppe und wartete mit Anekdoten und technischen Details zu Kalibrierlaboratorium, EMV-Labor und Sondergerätefertigung auf. So musste in den Unternehmensanfängen die schmerzliche Erfahrung gemacht werden, dass ein Druckmessumformer in Thierstein durchaus andere Werte ermittelt als beispielsweise in Shanghai. Danach wurden von Geschäftsführer Stefan Denndörfer in Werk 2 die Einzelschritte der Serienfertigung vom Basissensor bis zum fertigen Produkt erläutert.
Zum Abschluss fand sich die Gruppe noch einmal im BD|FORUM ein, wo für die Besucher noch Live gezeigt wurde, wie Füllstände in Flüssigkeiten mittels Tauchsonden gemessen und visualisiert werden.

 

Die FRANKENPOST berichtet in ihrer Ausgabe vom 15.11.17 ebenfalls über die Besichtigung:

 

Link zum Artikel