Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Katalog Füllstand_2016-02

BD SENSORS - Teilkatalog Füllstand DE

62 LMK 458 Hydrostatische Füllstandssonde Technische Daten Druckbereiche Nenndruck 1 [bar] 0,04 0,06 0,1 0,16 0,25 0,4 0,6 1 1,6 2,5 4 6 10 16 20 Füllhöhe [mH2O] 0,4 0,6 1 1,6 2,5 4 6 10 16 25 40 60 100 160 200 Überlast [bar] 2 2 4 4 6 6 8 8 15 25 25 35 35 45 45 zul. Unterdruck [bar] -0,2 -0,3 -0,5 -1 1 erhältlich als relativ und absolut; Nenndruckbereiche absolut ab 1 bar Ausgangssignal / Hilfsenergie Standard 2-Leiter: 4 ... 20 mA / UB = 9 ... 32 VDC UB Nenn = 24 VDC Option Ex-Ausführung 2-Leiter: 4 ... 20 mA / UB = 14 ... 28 VDC UB Nenn = 24 VDC Signalverhalten Genauigkeit 2 Standard: ≤ ± 0,25 % FSO Option: für PN ≥ 0,6 bar 3 : ≤ ± 0,1 % FSO Zul. Bürde Rmax = [(UB – UB min) / 0,02 A] Ω Langzeitstabilität ≤ ± 0,1 % FSO / Jahr bei Referenzbedingungen Einflusseffekte Hilfsenergie: 0,05 % FSO / 10 V Bürde: 0,05 % FSO / kΩ Einschaltzeit 700 ms mittlere Einstellzeit < 200 ms mittlere Messrate 5/s max. Einstellzeit 380 ms 2 Kennlinienabweichung nach IEC 60770 - Grenzpunkteinstellung (Nichtlinearität, Hysterese, Reproduzierbarkeit) 3 Unter Einfluss einer Störung Burst gemäß EN 61000-4-4 (2004) +2 kV sinkt die Genauigkeit auf ≤ ± 0,25 % FSO. Temperaturfehler / -einsatzbereiche Temperaturfehler ≤ ± 0,1 % FSO / 10 K im komp. Bereich - 20 … 80 °C Temperatureinsatzbereiche Messstoff / Elektronik / Umgebung: -25 ... 125 °C Lager: -40 ... 125 °C Elektrische Schutzmaßnahmen 4 Kurzschlussfestigkeit permanent Verpolschutz bei vertauschten Anschlüssen keine Schädigung, aber auch keine Funktion Elektromagnetische Verträglichkeit Störaussendung und Störfestigkeit nach - EN 61326 - Germanischer Lloyd (GL) - Det Norske Veritas (DNV) 4 zusätzliche externe Überspannungsschutzeinrichtung im Klemmengehäuse KL 1 oder KL 2 mit Druckausgleich als Zubehör lieferbar Mechanische Festigkeit Vibration 4 g (nach GL: Kennlinie 2 / nach DNV: Class B / Grundlage: DIN EN 60068-2-6) Elektrischer Anschluss Kabel geschirmtes Kabel mit eingearbeitetem Luftschlauch als Referenzbezug zum umgebenden Luftdruck (bei Nenndruck sealed gauge und absolut ist der Luftschlauch verschlossen) Werkstoffe Gehäuse Standard: Edelstahl 1.4404 Option: CuNi10Fe1Mn (seewasserbeständig) andere auf Anfrage Dichtungen (medienberührt) Standard: FKM Optionen: EPDM, FFKM (min. Temperatureinsatzbereich ab -15 °C); andere auf Anfrage Trennmembrane Standard: Keramik Al2O3 96 % Option: Keramik Al2O3 99,9 % Kabelmantel TPE -U (flammwidrig und halogenfrei, erhöht öl- und benzinbeständig, schwerölbeständig, salz- und seewasserbeständig) Sonstiges Option Kabelschutz Edelstahlrohr für Tauchsonde aus Edelstahl: lieferbar als Kompaktgerät (standardmäßig Edelstahlrohrverlängerung bis 2 m Länge möglich; andere Längen auf Anfrage) Schutzart IP 68 Stromaufnahme max. 21 mA Gewicht mind. 650 g (ohne Kabel) CE-Konformität EMV-Richtlinie: 2004/108/EG Option Pt 100-Temperaturfühler 5 Temperaturbereich -25 ... 125 °C Anschlusstechnik Temp.-fühler 3-Leiter Resistenz 100 Ω bei 0 °C Temperaturkoeffizient 3850 ppm/K Versorgung IS 0,3 ... 1,0 mA DC Umgebungskategorisierung Lloyd´s Register (LR) EMV1, EMV2, EMV3, EMV4 Zertifikatsnummer: 13/20056 Germanischer Lloyd (GL) D, EMC 1 Zertifikatsnummer: 60 481 - 09 HH Det Norske Veritas (DNV) Temperatur: D Feuchtigkeit: B Vibration: B Elektromagnetische Verträglichkeit: B Zertifikatsnummer: A-12144 Explosionsschutz Zulassung DX14A-LMK 458 IBExU 07 ATEX 1180 X Zone 0: II 1G Ex ia IIB T4 Ga Sicherheitstechnische Höchstwerte Ui = 28 V, Ii = 93 mA, Pi = 660 mW, Ci = 105 nF; Li = 5 µH; die Versorgungsanschlüsse besitzen gegenüber dem Gehäuse eine innere Kapazität von max. 140 nF Max. Umgebungstemperatur in Zone 0 6 : -20 ... 60°C bei patm 0,8 bar bis 1,1 bar ab Zone 1: -25 ... 70 °C Anschlussleitungen (werkseitig) Kapazität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: 160 pF/m Induktivität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader 1µH/m 5 nur für 4…20mA, Kabellänge max. 5m 6 für optionale Rohrverlängerung mit Edelstahl-Rohr gilt folgende Kennzeichnung: "II 1G Ex ia IIC T4" (Zone 0) LMK 458 Technische Daten [bar] 0,040,060,10,160,250,40,611,62,546101620 Füllhöhe [mH2O] 0,40,611,62,5461016254060100160200 Überlast [bar] 2244668815252535354545 Germanischer Lloyd (GL) D, EMC 1 Zertifikatsnummer: 60481 - 09 HH Max. Umgebungstemperatur in Zone 06

Seitenübersicht