Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Katalog Druckschalter

50 www.bdsensors.de DS 201P Elektronischer Druckschalter Technische Daten Eingangsgröße Nenndruck rel. / abs. [bar] 60 100 160 250 400 Überlast [bar] 100 200 400 400 600 Berstdruck ≥ [bar] 120 250 500 500 650 Schaltausgang 1 Standard 1 PNP-Ausgang Optionen 2 unabhängige PNP-Ausgänge 4 unabhängige PNP-Ausgänge (möglich mit M12x1, 8-polig für 4 ... 20 mA/3-Leiter; 0 ... 10 V/3-Leiter auf Anfrage) max. Schaltstrom 4 ... 20 mA / 2- und 3-Leiter: 125 mA belastbar, kurzschlussfest; USchalt = UB − 2V 0 ... 10 V / 3-Leiter: 500 mA belastbar, kurzschlussfest Schaltpunktgenauigkeit 2 ≤ ± 0,5 % FSO Wiederholgenauigkeit ≤ ± 0,2 % FSO Schalthäufigkeit max. 10 Hz Schaltzyklen > 100 x 106 Verzögerungszeit 0 ... 100 s 1 max. 1 Schaltausgang bei 2-Leiter Stromsignal mit ISO 4400-Stecker sowie 2-Leiter Stromsignal mit Ex-Schutz kein Schaltausgang möglich bei 3-Leiter mit ISO 4400-Stecker 2 Kennlinienabweichung nach IEC 60770 – Grenzpunkteinstellung (Nichtlinearität, Hysterese, Reproduzierbarkeit) Analogausgang (optional) / Hilfsenergie 2-Leiter Stromsignal 4 ... 20 mA / UB = 13 ... 36 VDC zul. Bürde: Rmax = [(UB – UB min) / 0,02 A] Ω Einstellzeit: < 10 ms 2-Leiter Stromsignal mit Ex-Schutz 4 ... 20 mA / UB = 13 ... 28 VDC zul. Bürde: Rmax = [(UB – UB min) / 0,02 A] Ω Einstellzeit: < 10 ms 3-Leiter Stromsignal 4 ... 20 mA / UB = 19 ... 30 VDC verstellbar (Turn-Down der Spanne bis 1:5) 3 zul. Bürde: Rmax = 500 Ω Einstellzeit: < 0,5 s 3-Leiter Spannungssignal 0 ... 10 V / UB = 15 ... 36 VDC zul. Bürde: Rmin = 10 kΩ Einstellzeit: < 10ms ohne Analogausgang UB = 15 ... 36 VDC Genauigkeit 2 ≤ ± 0,5 % FSO 3 bei einem Turn-Down der Spanne wird das Analogsignal automatisch dem neu eingestellten Messbereich angepasst Temperaturfehler (Nullpunkt und Spanne) 4 / -einsatzbereiche Temperaturfehler ≤ ± 0,2 % FSO / 10 K im kompensierten Bereich -20 ... 85°C Temperatureinsatzbereiche 5 Messstoff: -40 ... 125 °C für Füllflüssigkeit Silikonöl -10 ... 125 °C für Füllflüssigkeit Lebensmittelöl Elektronik / Umgebung: -40 ... 85 °C Lager: -40 ... 100 °C Messstofftemperatur mit Temperaturentkoppler 300 °C Füllflüssigkeit Silikonöl Überdruck: -40 ... 300 °C Unterdruck: -40 ... 150 °C Füllflüssigkeit Lebensmittelöl Überdruck: -10 ... 250 °C Unterdruck: -10 ... 150 °C 4 Ein optionaler Temperaturentkoppler kann abhängig von den Einbau- und Befüllverhältnissen den Temperaturfehler für Offset und Spanne beeinflussen. 5 max. Messstofftemperatur für Überdruckbereiche > 0 bar: 150 °C für 60 Min. bei einer max. Umgebungstemperatur von 50 °C Elektrische Schutzmaßnahmen Kurzschlussfestigkeit permanent Verpolschutz bei vertauschten Anschlüssen keine Schädigung, aber auch keine Funktion Elektromagnet. Verträglichkeit Störaussendung und Störfestigkeit nach EN 61326 Mechanische Festigkeit Vibration 5 g RMS (25 ... 2000 Hz) nach DIN EN 60068-2-6 Schock 100 g / 11 ms nach DIN EN 60068-2-27 Füllflüssigkeiten Standard Silikonöl Option lebensmitteltaugliches Öl mit FDA-Zulassung (Mobil DTE FM 32; Kategorie Code: H1; NSF Registration Nr.: 130662) andere auf Anfrage Werkstoffe Druckanschluss Edelstahl 1.4404 Gehäuse Edelstahl 1.4404 Anzeigengehäuse PA 6.6, Polycarbonat Dichtungen Standard: FKM (empfohlen für Medientemperaturen ≤ 200 °C) Option: FFKM 6 (empfohlen für Medientemperaturen > 200 °C) andere auf Anfrage Trennmembrane Edelstahl 1.4435 Medienberührte Teile Druckanschluss, Dichtungen, Trennmembrane 6 möglich für PN ≤ 100 bar DS 201P Technische Daten

Pages