Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Katalog Druckmessumformer

72 www.bdsensors.de DMK 331 Industrie-Druckmessumformer Technische Daten Eingangsgröße 1 Nenndruck rel. [bar] -1…0 0,4 0,6 1 1,6 2,5 4 6 10 16 25 40 60 100 160 250 400 6002 Nenndruck abs. [bar] - - 0,6 1 1,6 2,5 4 6 10 16 25 40 60 100 160 250 400 6002 Überlast [bar] 4 1 2 2 4 4 10 10 20 40 40 100 100 200 400 400 600 800 Berstdruck ≥ [bar] 7 2 4 4 5 5 12 12 25 50 50 120 120 250 500 500 650 880 Vakuumfestigkeit PN ≥ 1 bar: uneingeschränkt vakuumfest PN < 1 bar: auf Anfrage 1 Druckanschluss aus PVDF möglich für Druckbereiche bis 60 bar 2 Nenndruck 600 bar nicht UL-Zertifiziert Ausgangssignal / Hilfsenergie Standard 2-Leiter: 4 ... 20 mA / UB = 8 ... 32 VDC Option Ex-Ausführung 2-Leiter: 4 ... 20 mA / UB = 10 ... 28 VDC Optionen 3-Leiter 3-Leiter: 0 ... 20 mA / UB = 14 ... 30 VDC 0 ... 10 V / UB = 14 ... 30 VDC Signalverhalten Genauigkeit 3 ≤ ± 0,5 % FSO Zul. Bürde Strom 2-Leiter: Rmax = [(UB – UB min) / 0,02 A] Ω Strom 3-Leiter: Rmax = 500 Ω Spannung 3-Leiter: Rmin = 10 kΩ Einflusseffekte Hilfsenergie: 0,05 % FSO / 10 V Bürde: 0,05 % FSO / kΩ Langzeitstabilität ≤ ± 0,3 % FSO / Jahr bei Referenzbedingungen Einstellzeit 2-Leiter: ≤ 10 ms 3-Leiter: ≤ 3 ms 3 Kennlinienabweichung nach IEC 60770 – Grenzpunkteinstellung (Nichtlinearität, Hysterese, Reproduzierbarkeit) Temperaturfehler (Nullpunkt und Spanne) / Temperatureinsatzbereiche Temperaturfehler ≤ ± 0,2 % FSO / 10 K im kompensierten Bereich -25 ... 85 °C Temperatureinsatzbereiche 4 Messstoff: -40 ... 125 °C Elektronik / Umgebung: -40 ... 85 °C Lager: -40 ... 100 °C 4 für Druckanschluss aus PVDF beträgt die minimale Einsatztemperatur -30 °C Elektrische Schutzmaßnahmen Kurzschlussfestigkeit permanent Verpolschutz bei vertauschten Anschlüssen keine Schädigung, aber auch keine Funktion Elektromagnetische Verträglichkeit Störaussendung und Störfestigkeit nach EN 61326 Mechanische Festigkeit Vibration 10 g RMS (25 ... 2000 Hz) nach DIN EN 60068-2-6 Schock 500 g / 1 ms nach DIN EN 60068-2-27 Werkstoffe Druckanschluss Standard: Edelstahl 1.4404 Option für G1/2“ offener Anschluss mit Nenndruck bis 60 bar: PVDF andere auf Anfrage Gehäuse Edelstahl 1.4404 Option Kompakt-Feldgehäuse Edelstahl 1.4305 mit Kabelverschraubung Messing, vernickelt andere auf Anfrage Dichtungen (medienberührt) Standard: FKM optional: EPDM (für PN ≤ 160 bar), NBR andere auf Anfrage Trennmembrane Keramik Al2O3 96 % Medienberührte Teile Druckanschluss, Dichtungen, Trennmembrane Explosionsschutz (nur für 4 … 20 mA / 2-Leiter) Zulassung DX 19-DMK 331 IBExU 10 ATEX 1068 X / IECEx IBE 12.0027X Edelstahl-Anschluss: Zone 0: II 1G Ex ia IIC T4 Ga Zone 20: II 1D Ex ia IIIC T 85°C Da Kunststoff-Anschluss: Zone 1: II 2G Ex ia IIC T4 Ga Zone 21: II 2D Ex ia IIIC T 85°C Da Sicherheitstechnische Höchstwerte Ui = 28 VDC, Ii = 93 mA, Pi = 660 mW, Ci ≈ 0 nF, Li ≈ 0 µH Die Versorgungsanschlüsse besitzen gegenüber dem Gehäuse eine innere Kapazität von max. 27 nF. Max. Umgebungstemperatur in Zone 0: -20 ... 60 °C bei patm 0,8 bar bis 1,1 bar ab Zone 1: -20 ... 70 °C Anschlussleitungen (werkseitig) Kapazität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: 160 pF/m Induktivität: Ader/Schirm sowie Ader/Ader: 1 µH/m Sonstiges Option SIL5 2-Ausführung gemäß IEC 61508 / IEC 61511 Option Sauerstoff-Ausführung für PN ≤ 15 bar: O-Ringe aus 70 EPDM 281 (mit BAM-Zulassung); zulässige Höchstwerte 15 bar / 60° C und 10 bar / 90° C für PN ≤ 25 bar: O-Ringe aus FKM Vi 567 (mit BAM-Zulassung); zulässige Höchstwerte 25 bar/150°C Stromaufnahme Signalausgang Strom: max. 25 mA Signalausgang Spannung: max. 7 mA Gewicht ca. 140 g Einbaulage beliebig Lebensdauer > 100 x 106 Lastzyklen CE-Konformität EMV-Richtlinie: 2004/108/EG Druckgeräterichtlinie: 97/23/EG (Modul A) 6 ATEX-Richtlinie 94/9/EG 5 nur für 4 ... 20 mA / 2-Leiter 6 Die Anwendung dieser Richtlinie bezieht sich nur auf Geräte mit maximal zulässigem Überdruck > 200 bar DMK 331 Technische Daten

Pages