Differenzdruck-Messumformer mit kurzer Anstiegszeit und hoher Messrate: Flotte Messwerterfassung für schnelle Prüfprozesse

Der Differenzdruckmessumformer DPT 100 wurde von BD|SENSORS speziell für schnelle Prüfprozesse konzipiert, bei denen eine kurze Anstiegszeit und hohe Abtastrate notwendig sind. Er überzeugt durch eine kompakte Bauweise, ist einfach einzubauen und auch problemlos nachzurüsten.

* * * * *

Die Auswahl an hochwertigen Differenzdruck-Messumformern ist groß. Dennoch stießen Anwender hier in der Vergangenheit an Grenzen, wenn sie schnelle Ansprech- bzw. Anstiegszeiten unter den normalerweise üblichen 50 bis 500 ms benötigten. Als Spezialist für die elektronische Druckmesstechnik hat sich BD|SENSORS dieser Problematik angenommen und eine neue Lösung entwickelt, die für die schnelle Messwerterfassung geradezu prädestiniert ist: Der Differenzdruck-Messumformer DPT 100 arbeitet dank seiner optimierten Elektronik mit einer Anstiegszeit von nur ca. 10 ms; Druckverläufe können so mit einer Messrate von 250 Hz erfasst werden.

BREITES ANWENDUNGSFELD

Typische Anwendungen, die auf die eine schnelle Signalverarbeitung angewiesen sind, gibt es z.B. in der Prüftechnik, im Maschinen- und Anlagenbau sowie in Umwelttechnik und Energieerzeugung. Die Spanne reicht von der Überwachung von Industrie-, Nass- oder Staubfiltern über die Füllstandsmessung in druckbeaufschlagten Behältern der Lebensmittel- und Pharmaindustrie bis hin zur Leckageüberwachung in Leitungen oder der Durchflussmessung von Gasen oder Flüssigkeiten mit Wirkdruckelementen.

KOMPAKT UND EINFACH ZU INTEGRIEREN

Der Differenzdruck-Messumformer ist einfach einzubauen oder auch problemlos nachzurüsten, da die Mess- und Anschlusstechnik gegenüber den am Markt befindlichen Geräten mit Flanschverbindung unverändert geblieben ist. Seine kompakte Bauform erleichtert zudem die Integration in standardisierte Applikationen. Vor allem bei Umgebungen mit ohnehin eingeschränkten räumlichen Bedingungen ist dies ein entscheidender Vorteil, z.B. in 19“-Racks, kleinen Schaltschränken oder Gehäusen. Die Anlage selbst kann dann ebenfalls kompakter designt werden.
Neben der klassischen Variante mit analogem 4…20 mA-Signal steht der DPT 100 auch in einer digitalen Version mit einer RS485-Schnittstelle (Modbus RTU) zur Verfügung.

ZUM DIFFERENZDRUCK-MESSUMFORMER DPT100